Facebook: Werbung ausblenden

Durch einfaches Hinzufügen von ein paar Styles in den benutzerdefinierten Stylesheets eines Browsers kann man die Darstellung von bestimmten Seitenelementen beeinflussen und somit auch die Anzeige von Werbung in Facebook ausblenden. In der Regel geschieht dies durch einen Eintrag in einer CSS-Datei im Profilverzeichnis des jeweiligen Browsers.

Hier die Styles:
.fbAdUnit, .fbEmuMarketplace, ._24y { display: none; }

#pagelet_side_ads { display: none; }

Möchte man auch auf die Produktempfehlungen seiner Freunde verzichten, so ist ein weiterer Style hilfreich:

.fbEmuStreamStory { display: none; }

Firefox:
Die Datei userContent.css liegt im Ordner chrome des jeweiligen Benutzerprofils. Dieses findet man hier:

c:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\<Profilname>\

Sollte der Ordner chrome noch nicht vorhanden sein, etwa bei den aktuelleren Firefox-Versionen, dann muss er manuell erstellt werden. Gleiches gilt für die Datei selbst.

Chrome:
Hier muss der o.g. Style in der Datei c:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\Chromium\User Data\Default\User StyleSheets\Custom.css eingetragen werden.

Internet Explorer:
Im Internet Explorer kann hierfür die Funktion Barrierefreiheit verwendet werden. Man findet diese unter Internetoptionen/Allgemein/Barrierefreiheit. Hier im Abschnitt Benutzerstylesheet den Haken bei Dokumente mit dem eigenen Stylesheet formatieren setzen und die entsprechende CSS-Datei auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.